Datenschutz

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, zum Beispiel: Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum.

Sofern innerhalb des Internetauftrittes die Eingabe persönlicher Daten erfolgt, geschieht dies freiwillig. So kann dies bei der Registrierung für Newsletter, der Übersendung einer Anfrage mittels des Kontaktformulars oder der Sendung einer E-Mail der Fall sein. Die so von Ihnen freiwillig übertragenen Daten werden ausschließlich zweckgebunden verarbeitet und genutzt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Werden im Rahmen der Auftragsverarbeitung Daten an externe Dienstleister weitergegeben, werden diese auf besonders geschützten Servern in Deutschland gespeichert. Unser Hosting-Partner ist die Firma All-Inkl. Der Zugriff auf personenbezogene Informationen ist nur besonders befugten Personen möglich, welche die technische oder redaktionelle Betreuung der Server verantworten.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit) sollten Sie generell geheim halten und uns deshalb auch nicht per E-Mail zukommen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei der Datenübertragung im Internet, wie bei der Kommunikation per E-Mail, die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann, wodurch ein unbefugter Zugriff durch Dritte nicht sicher ausgeschlossen werden kann.

Analyse von Nutzerdaten

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Einsatz von Cookies

Diese Internetseiten setzen Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die BBG Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH gewinnt keine personenbezogenen Daten über Cookies, so dass sämtliche Funktionen der Internetseiten auch ohne Cookies abzurufen sind. Wenn Sie nicht möchten, dass die BBG Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH Ihren Computer wiedererkennt, stellen Sie Ihren Browser so ein, dass Cookies blockiert oder direkt wieder von der Festplatte gelöscht werden oder zumindest vor Cookie-Speicherung gewarnt wird. Installieren Sie ein Browser-Plugin wie bspw. unter tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Google Analytics

Diese Internetseite nutzt zu statistischen Zwecken und um den Internetauftritt an wechselnde Nutzerbedürfnisse anzupassen, den Web-Analysedienst Google Analytics von Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“).Die Informationen werden zur Auswertung der Nutzung der Website verwendet, um Reports über die Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Die mit dem Analysedienst erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Internetseiten persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger eines möglichen Pseudonyms zusammengeführt.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Zudem können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, wenn Sie das Browser-Plugin unter dem folgenden Link (tools.google.com/dlpage/gaoptout) herunterladen und installieren.

Google Fonts

Zur browserübergreifenden und einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen wir auf unseren Webseiten Google Web Fonts. Diese sind lokal auf unserem Server installiert, es erfolgt keine Verbindung zu den Servern von Google. Um unser Internetangebot attraktiver zu machen, arbeiten wir mit Plattformen wie z.B. YouTube zusammen. Diese Dienste erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten eigenständig und nach eigenem Ermessen. Die Datenschutzrichtlinie von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy

Kontaktformular

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt mit uns aufzunehmen. Voraussetzung ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, damit wir nachvollziehen können, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die von uns für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer). Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Externe Links

Die Zusicherungen dieser Datenschutzerklärung gelten selbstverständlich nur auf den Internetseiten der BBG Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH und nicht auf Webseiten Dritter, auf die wir von unserem Angebot aus verlinkt haben. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter.

Social Media Profile

Wir nutzen Social Media-Netzwerke, um interessante Inhalte mit Ihnen teilen zu können, und die von diesen angebotenen Statistikfunktionen, um mehr über die Besucher unserer Social Media-Profile zu erfahren. Es handelt sich beispielsweise um Facebook, LinkedIn, Instagram, Xing, Kununu etc. Die Nutzung der Funktionen ermöglicht es uns, dass wir Inhalte besser an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nutzen wir auch demografische Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier i.d.R. kein individueller Personenbezug für uns möglich ist.

Wir haben aber keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der Daten, die die Social Media-Netzwerke durch Ihre Nutzung unserer Social Media-Profile verarbeiten und informieren Sie daher entsprechend unserem aktuellen Kenntnisstand wie folgt:

Wenn Sie unsere Social Media-Profile über den Link auf der Internetseite aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Social Media-Netzwerke auf. Dadurch erhalten diese die Information, dass Ihr Browser die Internetseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei den Social Media-Netzwerken besitzen bzw. dort gerade nicht eingeloggt sind. Sind Sie dort eingeloggt, kann das betreffende Social Media-Netzwerk den Besuch der Internetseite Ihrem Nutzerkonto des Netzwerks unmittelbar zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Social Media-Netzwerk die über die Internetseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zuordnet, müssen Sie sich zuvor dort ausloggen.

Auskunftsanfragen an Social Media-Netzwerke und die Geltendmachung von Nutzerrechten im Zusammenhang mit diesen erfolgen am besten bei den jeweiligen Social Media-Netzwerken selbst, da nur diese jeweils Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben können. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich gerne auch an uns wenden, da wir mitverantwortlich gem. Art. 26 DSGVO sind (wenn Sie unsere Social Media-Profile besuchen, sind wir also gemeinsam mit den Social Media-Netzwerken für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich); dazu genügt eine E-Mail an datenschutz@bildungscampus-berlin.de unter Angabe der besuchten Seite im Social Media-Netzwerk.

Auskunftsrecht

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bildungscampus-berlin.de.

Sollten Sie weitere Fragen und Anregungen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Kontakt Datenschutzbeauftragter

Dr. Philipp Siedenburg, Datenschutzbeauftragter

datenschutz@bildungscampus-berlin.de

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über uns zu beschweren.