Weiterbildung für Pflegende in der Notfallpflege

Menschen mit akuten medizinischen Notfällen zu versorgen, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Gesundheitswesens. Unsere modulare Fachweiterbildung bereitet Sie darauf vor. Qualifizieren Sie sich bei uns für den staatlich anerkannten Abschluss Gesundheits- und Krankenpfleger*in für Notfallpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in für Notfallpflege.

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

Gesundheits- und Krankenpfleger*innen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen.
 

Was kann ich in der Weiterbildung lernen?

Fachkompetenz
Sie lernen, wie Sie Patient*innen jeden Alters versorgen, akute und chronische Krankheits- und Verletzungsbilder unterscheiden und der entsprechenden Behandlung zuzuführen.

Personale Kompetenz
Sie entwickeln geeignete Strategien im Umgang mit Aggression und Gewalt. Sie lernen, wie Sie Gespräche in der Notaufnahme zielführend gestalten.

Methodische Kompetenz
Sie lernen, wie Sie in Akutsituationen die Dringlichkeit einer Behandlung mithilfe von standardisierten Instrumenten selbstständig zu erkennen, zu beurteilen und zu analysieren, um eine sichere Erstversorgung der Patient*innen zu gewährleisten.

Soziale Kompetenz
Sie lernen, wie Sie soziale, weltanschauliche und kulturelle Hintergründe in Ihr Handeln einbeziehen, wertbasierte Entscheidungen in komplexen Pflegesituationen treffen und ethisch handeln.
 

Wann beginnt die Weiterbildung und wie lange dauert sie?

Die berufsbegleitende Weiterbildung dauert 2 Jahre und findet vom 05. September 2022 bis 06. September 2024 statt.

Wie viel kostet die Weiterbildung?

Die Kosten für die Weiterbildung betragen 7.000 Euro und können in Raten gezahlt werden.
 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie brauchen eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und müssen mindestens zwei Jahre als Pflegefachkraft in einer Notaufnahme gearbeitet haben.
 

Bis wann kann ich mich bewerben?

Bewerbungsschluss ist der 30.04.2022.
 

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Anmeldung

Sie möchten eine Weiterbildung am Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe beginnen? Herzlich willkommen.
Hier finden Sie alle Angebote und können sich anmelden.

IN-PRO-SIM® – Simulationstraining

IN-PRO-SIM® ist ein interprofessionelles Simulationstraining für Studierende, Notfallpflegende, Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter. In dem Kooperationsprojekt mit dem Lernzentrum Charité und der Berliner Feuerwehr werden interprofessionelle Szenarien trainiert mit Medizinstudierenden der Charité, den Fachweitergebildeten der Notfallpflege und den Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern der Berliner Feuerwehr.

Mehr erfahren


Kontakt

Mareen Machner

Lehrgangsleiterin

Tel. +49 30 450 576 368
E-Mail senden

Die „Ausbildungsrelevante Ausstattung des Bildungscampus für Gesundheitsberufe“ wurde im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.

mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren