Anmeldung / Bewerbung für Weiterbildungen und Qualifizierungen

Anmeldungen/Bewerbungen zu unseren Weiterbildungen und Qualifizierungen sind ab sofort ausschließlich über das Anmeldeformular möglich.

Folgende Unterlagen sind im PDF-Format mit dem Anmeldeformular ausschließlich per E-Mail an
bewerbung-weiterbildung@bildungscampus-berlin.de zu schicken:

  • mit Datum und Unterschrift versehener Lebenslauf
    (gilt nur für Weiterbildungen)
  • Kopie des Personalausweises/Reisepasses
    (gilt nur für Weiterbildungen)
  • Nachweis einer zweijährigen Tätigkeit im Beruf / allgemeine Arbeitsbescheinigung, die folgendes beinhalten sollte
    (ausgenommen Qualifizierung Algesiologische Fachassistenz):
    • mindestens zwölf Monate unmittelbar vor Beginn der Qualifizierung/Weiterbildung
    • mindestens sechs Monate im angestrebten Fachgebiet
      (gilt nur für Intensivmedizin und Anästhesie, Notfallpflege, Hygiene und Psychiatrie)
    • mindestens zehn Jahre (bis 08/2016) in einer Notaufnahme
      (gilt nur für die Notfallpflege - Besondere Prüfung)

Folgende Unterlagen sind postalisch oder persönlich einzureichen (ausgenommen Qualifizierung Algesiologische Fachassistenz):

  • Beglaubigte Kopie der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung (Beglaubigung nach Vorlage des Originals im Sekretariat des Bereiches Weiterbildung im Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe möglich)


Bitte senden Sie uns keine Anmeldungen/Bewerbungen per Post und reichen Sie uns keine anderen, als die oben genannten Unterlagen ein, da wir diese für den Anmeldungs- / Bewerbungsprozess nicht benötigen und aus organisatorischen Gründen leider nicht zurücksenden können.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Ihr Arbeitgeber die Kosten für die Qualifizierung / Weiterbildung übernimmt oder Sie die Kosten selbst tragen.


Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung beim Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH erteilen Sie dieser die Erlaubnis, die für den Bewerbungsvorgang erforderlichen Daten zu speichern. Im Fall einer Absage werden Ihre Unterlagen für eine eventuelle Neubewerbung ein Jahr aufbewahrt und anschließend vernichtet. Im Falle einer Zusage für eine staatliche anerkannte Weiterbildung werden Ihre Daten an das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) weitergeben. Bei einer Weiterbildung oder Qualifizierung mit einer Fachgesellschaft/Zertifizierung werden Ihre Daten an die Fachgesellschaft weitergegeben.

Die „Ausbildungsrelevante Ausstattung des Bildungscampus für Gesundheitsberufe“ wurde im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln gefördert.

mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren