Weiterbildung zum*zur Atmungstherapeut*in der DGP

Atmungstherapeut*innen sind darauf spezialisiert, Menschen mit Atemwegs- und Lungenerkrankungen, professionell zu betreuen. Dabei steht die Durchführungsverantwortung für diagnostische und therapeutische Maßnahmen und die Patienteninformation, -beratung und -betreuung im Vordergrund. Die Delegation von Tätigkeiten, welche bisher den Ärzt*innen zugeordnet sind, ist unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben vorgesehen. Atmungstherapeut*innen sollen daher unter der fachlichen und organisatorischen Verantwortung eines*einer Facharztes*Fachärztin arbeiten. Dabei steht die interprofessionelle Zusammenarbeit mit Ärzt*innen, Pflegenden und anderen Therapeut*innen im Vordergrund.

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen
  • Altenpfleger*innen
  • Physiotherapeut*innen
     

Was kann ich in der Weiterbildung lernen?

Fachkompetenz
Sie erwerben das theoretische Basiswissen für die Versorgung von Patienten mit respiratorischen Erkrankungen („respiratory care“) sowie praktische Fertigkeiten in der Durchführung bestimmter diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen.

Personale Kompetenz
Sie lernen die eigenen Grenzen, in Bezug auf das eigene Handlungsfeld, wahrzunehmen. Sie entwickeln eine Selbstfürsorge die zur eigenen Gesunderhaltung beiträgt.

Methodenkompetenz
Sie lernen die zielgerichtete und patientenorientierte Anwendung von didaktischen Prinzipien in der Patientenanleitung, -beratung und -schulung. Sie erwerben die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten.

Soziale Kompetenz
Sie lernen die Fähigkeiten ihrer beruflichen Kompetenzen in einem multiprofessionellen Team einzubringen, den Patienten gegenüber Empathie zu zeigen und sie in ihrer Autonomie zu unterstützen.
 

Wann beginnt die Weiterbildung und wie lange dauert sie?

Die berufliche Weiterbildung dauert 2 Jahre und wird voraussichtlich 2022 wieder angeboten.

Wie viel kostet die Weiterbildung?

Die Kosten für die Weiterbildung betragen 5.500 Euro und können in Raten gezahlt werden.
 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie benötigen eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der genannten Gesundheitsberufe und müssen mindestens zwei Jahre in Ihrem Beruf gearbeitet haben.
 

Bis wann kann ich mich bewerben?

Sobald der Starttermin der Weiterbildung geplant ist, finden Sie hier die Angaben zum Bewerbungsschluss.
 

Wie melde ich mich an?

Hier finden Sie das Anmeldeformular. Ausführliche Informationen zu unserem Anmeldeverfahren finden Sie hier.
 

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Anmeldung

Sie möchten eine Weiterbildung am Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe beginnen? Herzlich willkommen.
Ihre Anmeldung senden Sie uns per E-Mail. Weitere Informationen dazu finden Sie hier oder öffnen Sie direkt das Anmeldeformular.


Kontakt

Peggi Lippert

Lehrgangsleiterin

Tel. +49 30 450 576 351
E-Mail senden

mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren mehrerfahren